Reschke & Seipp Sondermaschinen GmbH & Co. KG - Logo
Mo - Fr
08 - 12 Uhr + 13 - 16 Uhr

Unser Unternehmen

Gern stellen wir uns kurz bei Ihnen vor: Wir sind ein kleines, wandlungsfähiges Unternehmen der Metallbearbeitung und Werkzeugbaubranche. Lassen Sie sich von dem Begriff „klein“ jedoch nicht irritieren – unsere Sachkenntnis und Erfahrung spricht für sich!

Am 1. April 1988 gründeten Herr Günter Reschke und Herr Karl-Heinz Seipp die Firma Reschke & Seipp GmbH & Co. KG zunächst als reines Werkzeug- und Sondermaschinenbau-Unternehmen mit Sitz an der Langenberger Straße in Velbert.

Doch da Wandlung nicht lange auf sich warten lässt, wurden im gleichen Jahr die ersten Bearbeitungsmaschinen angeschafft und mit der Lohnbearbeitung von Metall- und Druckgussteilen begonnen. Schnell war die erste Betriebsstelle zu klein, deswegen zogen wir im Jahr 1991 an die Bessemerstraße im Gewerbegebiet Röbbeck in Velbert um.

Reschle & Seipp - Außenansicht

Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Unternehmen:

Herr Seipp ist als „Industriemeister Metall“ für die Ausbildung in unserem Betrieb zuständig.

Im Jahr 1992 hielt die erste der heute zwei thermischen Entgratungskammern in unsere Firma Einzug, und wir begannen mit der thermischen Entgratung von Druckguss- und Aluminiumdruckgussteilen im Lohnbetrieb.

Seit 1996 zählt auch die Lohnverpackung – hauptsächlich für die Baubeschläge-Industrie – zu unserem Arbeitsumfang. Daher präsentieren wir Ihnen heute ein großes Dienstleistungsangebot in der Metallbearbeitung sowie weiterführenden Gebieten – ohne unsere Wurzeln im Werkzeugbau zu vergessen.

Seit 2015 finden Sie uns an unserem heutigen Standort in der Konrad-Zuse-Straße 6 im Industriegebiet Talstraße in Velbert.

Inzwischen ist unser Unternehmen im Rahmen des Werkzeugbaus auch auf dem Gebiet Vorrichtungsbau tätig – denn kontinuierlicher Leistungsausbau ist unser Bestreben!

Unser Unternehmensstandort

Unser Leistungsspektrum auf einen Blick: